Du befindest dich hier: Fügen-Kaltenbach / Winter / Winteraktivitäten / Winterwandern
RUHE & NATUR

WINTERWANDERN IN FÜGEN-KALTENBACH

Erlebe die Zillertaler Natur rund um Fügen, Kaltenbach und Umgebung beim Winterwandern…

Beim Winterwandern in Fügen und Umgebung flanierst du selbstständig oder in geführten Touren auf insgesamt 50 km bestens präparierten Winterwanderwegen. Die Seele baumeln lassen, frische Bergluft atmen und die herrliche Naturkulisse der Zillertaler Alpen genießen. Das alles erwartet dich beim Winterwandern in der Ersten Ferienregion im Zillertal Fügen-Kaltenbach, ein einzigartiges Erlebnis für Groß und Klein und Schnee-Liebhaber, die Alltag und Stress weit hinter sich lassen und die faszinierende Landschaft bewusst erleben möchten.

Beim geführten  Winterwandern mit oder ohne Schneeschuhen  in Fügen und Hochfügen sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. So ist es auch für unsere "gemütlichen" Gäste ein toller Weg, die Natur und all ihre Schätze hautnah zu erleben und sich von der verschneiten Winterlandschaft verzaubern zu lassen. Entdecke Wildspuren im Schnee und erfahre, wie diese Tiere im Wald den kalten und langen Winter überdauern und mit etwas Glück siehst du beim Winterwandern in Fügen und Umgebung ein Reh oder einen Schneehasen.

TIPPS

SCHNEESCHUH- & WINTERWANDERUNGEN

Winterwandern inmitten der traumhaften Winterlandschaften des vorderen Zillertals

Alpinsteig Hochzillertal Schönwetter

WINTERWANDERWEG UND WINTERALPINSTEIG

im Skigebiet Hochzillertal-Kaltenbach

 

Winterwanderweg
Der Startpunkt der Wanderung befindet sich direkt an der Bergstation Hochzillertal-Kaltenbach und führt entlang traumhafter Kulisse in Richtung Marendalm. Wenige Schritte weiter bringt dich die neue Seilbahn "Wimbachexpress" auf über 2400m und lädt dich im italienischen Panoramarestaurant "Albergo" zum Träumen und Verweilen ein.

 

Winteralpinsteig
Der Startpunkt des Winteralpinsteiges befindet sich direkt beim Panoramarestaurant Albergo und ist das perfekte Erlebnis für einen traumhaften Wintertag. An der Klettersteiginfotafel ist der Einstieg zum durchgängig versicherten Alpinsteig. Über unzählige Höhepunkte geht es entlang des Grates zum Gipfelkreuz des Wimbachkopf (2442 m).

Alpinsteig Hochzillertal aus der Vogelperspektive

Kletterspaß für Kinder und Erwachsene

im Skigebiet Hochzillertal-Kaltenbach

 

Wer noch nicht genug hat und schon Übung im Klettern hat, lässt sich den Zillertaler Winterklettersteig am besten nicht entgehen. Bei dem südseitig angelegten Klettersteig klettern Sportler über mehrere steile Kurzaufschwünge hinauf zum neu eröffneten Albergo. Im Skigebiet Hochzillertal Kaltenbach zählt der Spaß für die ganze Familie. So wurde auf die kleinen Gäste nicht vergessen. Unterhalb des für Erwachsene angedachten Winterklettersteiges können auch kleine Entdecker bei einem ca. 20 Meter hohen Felsen ihre ersten Versuche an einem kindergerechten Klettersteig erleben. Einstieg: Bergstation Hirschbichl-Schlepplift und für Fußgänger Bergstation Wimbach-Express.

Die Benützung aller Kletterwege erfolgt auf eigene Gefahr. Trotz der Absicherung mit Stahlseilen und wenigen Trittklammern sind eine Klettersteigausrüstung, festes Schuhwerk und Leichtsteigeisen besonders für unerfahrene Personen sehr zu empfehlen. 

Familie am Gipfelkreuz Spieljoch im Winter

VON DER BERGSTATION ZUM GIPFELKREUZ

im Skigebiet Spieljoch-Fügen

 

Dieser einfache Winterwanderweg beginnt bei der Bergstation der Spieljochbahn (Mountain Loft). Von dort aus quert man zuerst die Skipiste, am Pistenrand angelangt wandert man bis zum Beginn des präparierten Fußweges welcher direkt zum Gipfelkreuz am Spieljoch führt. Lasst euch von einem atemberaubenden Rundumblick auf die umliegenden Berge und Landschaften verzaubern. Vor allem für Nicht-Skifahrer ist dies ein traumhaftes Erlebnis!

Gruppe beim Schneeschuhwandern

WINTERWANDERUNG FÜR EINSTEIGER

Maria Brettfall - Ellerboden - Öxltalweg - Rotholz - Strass

 

Die Wanderung startet in Strass direkt gegenüber vom Tourismusverband. Vorbei an der Festhalle beginnt der Steig in den Ortsteil Astholz. Von dort aus verläuft der Winterwanderweg in Serpentinen durch den Wald bis zur Wallfahrtskirche Maria Brettfall, wo dich die Jausenstation Maria Brettfall mit einer warmen Stube erwartet. Gestärkt führt der Weg von dort aus weiter bergauf zum Ellerboden. Folgt man einem kleinen Anstieg rechts kommt man zu einem Aussichtspunkt, der einen herrlichen Blick über das Zillertal bietet. Bei der folgenden Wegkreuzung rechts halten und dem Weg bis zum Übergang in den Öxltalweg folgen. Abwärts verläuft der Weg auf der asphaltierten Straße zum Ortsbeginn von Rotholz. Bei den ersten Häusern rechts halten und dem Wanderweg entlang des Waldes zurück nach Strass folgen. Mit einer Gehzeit von 1,5 Stunden und 255 Höhenmetern ist die Winterwanderung ein schöner Ausflug im Zillertal für die ganze Familie.

Schneeschuhwandern Sonneneinstrahlung

WINTERWANDERUNG IN HOCHFÜGEN ZUM LOASSATTEL

Der Start der Wanderung befindet sich beim Liftparkplatz Hochfügen und endet direkt beim Loassattel, welcher eine traumhafte Aussicht auf die Berge des Karwendelgebirges und der Tuxer Alpen bietet. Der höchste Punkt der empfehlenswerten Winterwanderung befindet sich auf 1.690 Meter und lädt die Gäste zum Träumen und Verweilen ein. Als Einkehrmöglichkeit bietet sich der Alpengasthof Loas an, welcher mit dem "Loas Schnitzel" lockt. Die Wanderung verläuft über eine Strecke von 11,8 km und ist mit nur 250 Höhenmetern ein schöner Ausflug für die ganze Familie

Verschneite Landschaften, märchenhafte Winterwanderwege und aktive Abenteuer in der Natur: Erlebe die Zillertaler Bergwelt von ihrer schönsten und romantischsten Seite beim Winterwandern in Fügen-Kaltenbach! Finde in unserer interaktiven Wanderkarte die richtige Winterwanderung für dich oder bestelle unsere Winterkarte per Post zu dir nach Hause.

play Video
Schneeschuhwanderung im Zillertal
ATEMBERAUBENDES PANORAMA

ALPINSTEIG HOCHZILLERTAL

Bis zum Gipfelkreuz und noch weiter

Den Startpunkt der Tour bildet die Bergstation der Gondelbahn Wimbachkopf – direkt beim kulinarischen Hotsport Albergo. An der Klettersteiginfotafel ist der Einstieg zum durchgängig versicherten Alpinsteig. Über unzählige Höhepunkte geht es entlang des Grates zum Gipfelkreuz des Wimbachkopf (2442 m). Nach einer kurzen Verschnaufpause und dem Genuss des Ausblicks steigen Begeher auf 2350 Höhenmeter hinab zur Wedelhütte. Mit einer einladenden Sonnenterasse lockt die Berggastronomie zum entspannenden Einkehren und verweilen.

BERGPANORAMA VOM FEINSTEN
DEM HIMMEL SO NAH
BERGPANORAMA VOM FEINSTEN
MEHR INFORMATIONEN
Winterwanderung mit Bergpanorama
Schneeschuhwandern Schnee Zillertal
romantischer Winterspaziergang Zillertal
Bergkulisse Zillertal Schneeschuhwanderung
Zillertal Winterwanderungen Spaß
Kinder Schneeballschlacht auf Winterwanderweg Zillertal
Winterwanderung entlang bewirteten Almhütten
Familie Wanderung Spieljoch
DE | EN | NL
Suchen