Kürbissuppe im Muskatkürbis angerichtet
Rezept

Kürbissuppe von Alexander Fankhauser

Zutaten:

  • 250 g Muskatkürbis geschält und geraspelt (einsalzen)
  • 4 Hokkaidokürbis
  • 2 kleine Zwiebel fein geschnitten
  • 1 Stück Butter
  • 3 Stück gehackte Knoblauchzehen
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 TL Kümmel gemahlen
  • 1 Schuss Essig
  • ¾ l nicht zu kräftige Rindsuppe oder Gemüsefond
  • ¼ l Obers
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Scheiben Schwarzbrot
  • Öl und Butter für Croutons
  • 1 Schuss Kernöl

Die geschnittenen Zwiebeln mit den vorbereiteten Muskatkürbis in wenig Butter solange anschwitzen bis die Flüssigkeit verdampft ist (ca. 20 Minuten). Gehackten Knoblauch und Tomatenmark zugeben und kurz mitrösten. Mit Paprikapulver stauben, Kümmel beigeben und mit einem Schuss Essig ablöschen.

Kürbis mit Tomatenmark anschwitzen
Kürbis und Zwiebel anschwitzen
Kürbissuppe

Mit der Suppe bzw. Fond aufgießen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Jetzt das Obers zugießen, aufkochen lassen und mit dem Pürierstab fein mixen.

Alexander Fankhauser verfeinert die Suppe mit Sahne
Suppe wird püriert

Die Schwarzbrotscheiben in Würfel schneiden und in erhitzen Öl-Buttergemisch knusprig ausbacken.

Schwarzbrot aufgeschnitten
Schwarzbrot wird herausgebacken
Schwarzbrot herausgebacken

 Die Suppe in den vorbereiteten Hokkaidokürbissen anrichten und mit den Croutons und eventuell einem Schuss Kernöl vollenden.

Alexander Fankhauser richtet Kürbissuppe an
Kürbissuppe wird im Muskatkürbis angerichtet
Kochen mit Alex

Hier geht's zum Video

DE | 
Suchen