Gebackene Käseknödel
Rezept

Gebackene Käseknödel auf Rahmsauerkraut von Alexander Fankhauser

Zutaten:

  • 4 Stück mehlige Kartoffel gekocht, gepresst
  • 120 g geriebener Bergkäse
  • 2 EL frisch geschnittener Schnittlauch
  • 2 Dotter
  • 1 EL Stärkemehl
  • Salz, Pfeffer
  • Mehl, Ei, Brösel zum Panieren
  • 250 g Sauerkraut
  • 1 Zwiebel  
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 1/8 l Sahne
  • Öl zum Frittieren
  • Lorbeer
  • Wacholderbeeren

Für die Knödel die gepressten Kartoffel mit den Dottern, dem Bergkäse, dem Stärkemehl sowie den geschnittenen Schnittlauch gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, kurz rasten lassen und mit angefeuchteten Händen, gleichmäßige Knödel formen.

Gepresste Kartoffel für Kasknödel
Kartoffelknödel formen

In Mehl, Ei und Brösel panieren und schwimmend in Fett ausbacken.

Mehl für Panade
Knödel in Eier und Semmelknödel panieren
Knödel werden in Öl herausgebacken

Die geschnittene Zwiebel in etwas Öl-Buttergemisch kurz dünsten und das Sauerkraut zugeben. Mit Wasser oder Rindsuppe aufgießen und weich dünsten. Das Obers, Lorbeer und Wacholderbeeren zugeben und sämig einkochen. (Eventuell mit etwas Stärkemehl binden). Die gebackenen Käseknödel darauf anrichten, mit brauner Butter und frisch geschnittenem Schnittlauch volle

Sauerkraut abgeschmeckt
Sauerkraut mit Obers aufgießen
Käseknödel angerichtet
Kochen mit Alex

Hier geht's zum Video!

DE | 
Suchen