Alexander Fankhauser's Apfelstrudel
Rezept

Apfelstrudel von Alexander Fankhauser

Zutaten:

  • 150 g Mehl glatt
  • Prise Salz
  • ca. 1 EL Öl
  • ca. 100 ml warmes Wasser
  • 1 kg Äpfel säuerlich
  • 1 Zitrone
  • 60 g Semmelbrösel
  • eventuell 60 g geriebene Nüsse wer mag
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 50 g Rosinen
  • 3 cl Rum
  • 80 g flüssige Butter zum Bestreichen
  • Staubzucker zum Bestäuben

Mehl in eine Rührschüssel geben dazu eine Prise Salz, Öl und Wasser mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit dem Öl bestreichen, mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 20 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

Zutaten werden miteinander verknetet
Teig wird zu Kugel geformt
Teig wird mit Öl bestrichen

Die Äpfel schälen und entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Anschießend mit Zitronensaft marinieren. Die Semmelbrösel, eventuell Nüsse, Zucker, Zimt, Rosinen und Rum dazugeben und gut untermischen.

Aepfel im Zitronenwasser
Aepfel werden geschnitten
Aepfel werden mariniert

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig dünn ausrollen. Anschließend mit den Handrücken ausziehen und auf ein sauberes Küchentuch auflegen. Der Teig sollte so dünn ausgezogen sein, dass man das Muster des Küchentuchs durch den Teig hindurch erkennen kann. Die Fülle auf 2/3 des Teiges verteilen. Die Ränder mit der zerlassenen Butter einstreichen und seitlich einklappen. Den Strudel mit Hilfe des Tuches vorsichtig einrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit Butter bestreichen und im Rohr bei Heißluft 180 Grad 20 bis 25 Minuten backen. Mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Teig wird duenn ausgerollt
Teig mit Butter bestreichen
Apfelstrudel mit Staubzucker bestreuen
Kochen mit Alex

Hier geht's zum Video

DE | 
Suchen