Schlutzkrapfen mit Nussbutter und Parmesan
Rezept

Schlutzkrapfen von Alexander Fankhauser

Zutaten:

  • 250 g griffiges Mehl
  • 6 Dotter
  • 1 Ei
  • geriebenen Parmesan
  • 100 g TK Blattspinat
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • eventuell etwas Graukäse
  • 80 g Bröseltopfen
  • 1 Schuss Olivenöl
  • Butter
  • Schnittlauch

Das griffige Mehl mit den Dottern, Ei, Schuss Olivenöl und einer Prise Salz zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Griffiges Mehl für Schlutzkrapfen
Nudelteig für Schlutzkrapfen

Den aufgetauten Blattspinat fein hacken und gut ausdrücken. Die gehackte Zwiebel und den Knoblauch in etwas Butter anschwitzen. Den Spinat, den Bröseltopfen sowie den geriebenen Graukäse zugeben und gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas Muskatnuss gut abschmecken.

Aufgetauter Blattspinat
Füllung für Schlutzkrapfen

Den Nudelteig dünn ausrollen und die Spinatfülle darauf auftragen. Mit Ei bestreichen, zusammenklappen und Krapferl ausstechen.

Nudelteig ausrollen
Krapferl befüllen und mit Ei bestreichen
Schlutzkrapfen ausstechen

In Salzwasser 3 bis 4 Minuten kochen und mit brauner Butter, geriebenen Parmesan und frisch geschnittenen Schnittlauch anrichten.

Schlutzkrapfen ungekocht
Braune Butter
Schlutzkrapfen mit Nussbutter
Rezept

Kochen mit Alex

DE | 
Suchen