Wanderherbst im Zillertal
Sie befinden sich hier: Fügen-Kaltenbach / Services / Blog / Wanderherbst im Zillertal

Wanderherbst im Zillertal

Wie schön der Wanderherbst bei uns im Zillertal ist: Die Sonne scheint, die Blätter färben sich bunt, die wilde Heide blüht rosa am Wegesrand, die Bergspitzen sind vielleicht schon etwas angezuckert, Blick in endlose Weiten - einfach ein herrlicher Anblick! Kennt ihr ihn? - Nein! Dann ab in die Zillertaler Bergwelt und den Wanderherbst Kennenlernen und genießen!

Wenn am 24.September 2017 die Panoramabahn Geols in Fügen schließt, um alles für den Winter vorzubereiten, gibt es noch viele verschiedene Wandermöglichkeiten mit geöffneten Hütten in der Ersten Ferienregion im Zillertal. Die Wandergebiete in Hochfügen und Hochzillertal warten auf alle Herbsturlauber. Die Startpunkte der Wanderungen erreichst du ganz bequem mit dem Auto über die Hochfügener Straße nach Hochfügen und über die Zillertaler Höhenstraße ins Wandergebiet Hochzillertal. Auf einer Seehöhe von 1.600m (Hochfügen) bzw. 1.800m (Hochzillertal) startest du deine Herbstwanderungen im Zillertal. Nach einer Wanderung im Zillertal erwarten dich an den Ausgangspunkten verschiedene Hütten und Jausenstationen zu einer gemütlichen Einkehr.

Da es auch bereits im September bei entsprechender Witterung immer wieder zu Schneefall in den Wandergebieten kommen kann, bitte immer den aktuellen Wetterbericht und die Schneefallgrenze beachten!

Wandern im Zillertal
Zillertaler Wanderherbst

Die Hütten in den Wandergebieten haben unterschiedliche Öffnungszeiten und sind stark abhängig vom Wetter und der Schneelage. Daher bitte immer vorher telefonisch bei den Hütten nach den aktuellen Öffnungszeiten nachfragen und auf jeden Fall eine kleine Jause und ausreichend zu Trinken einpacken!

DE | 
Suchen