U bent hier: Fügen-Kaltenbach / Services / Die Top 5 Aussichtpunkte in der Region Fügen-Kaltenbach im Zillertal
Region Fügen-Kaltenbach im Zillertal

TOP 5 Aussichtspunkte im vorderen Zillertal

1. Reither Kogel (1336m): Vom Gipfelkreuz des Reither Kogel hast du einen traumhaften Ausblick hinein ins Zillertal! 
Du kannst entweder vom Dorfzentrum Bruck am Ziller über den Weg Nr. 7 auf den Reither Kogel wandern oder mit dem Auto oder Rad auf den Kerschbaumersattel fahren und von hier aus die Wanderung zum Reither Kogel starten.

 

2. Spieljoch (1920m): Vom Gipfel des Spieljochs sieht man bei schönem Wetter in westliche Blickrichtung bis ins Karwendel-Gebirge und zum Achensee, in östliche Richtung bis in die Kitzbühler Alpen und südlich ins hintere Zillertal rein. Der Clou dabei: Diesen schönen Gipfel schaffen bereits die Kleinsten! Von der Bergstation der Spieljochbahn (1880m) aus führt der Gipfel-Barfuß-Weg in ca. 20 Minuten zum Gipfelkreuz des Spieljoch! Somit die optimale Gipfelwanderung mit Kindern im Zillertal! Vom Gipfel aus führen weitere Wanderwege zur Geolsalm, Gartalm und zum Kohleralmhof (Mittelstation). Für die Kinder wartet rund um die Bergstation der Bergbahn Spieljoch ein toller Erlebnispark mit Wasserspielpark, Flying Fox, Kletterwand und vielem mehr!

 

3. Hamberg (2096m): Vom Gipfel des Hamberg aus genießt du einen traumhaften Rundumblick über das ganze Zillertal und sogar bis zum Achensee hinaus. Durch seine Alleinlage ist der Hamberg sicher einer der Gipfel mit dem schönsten Panorama. Ausgangspunkte für die Wanderung auf den Hamberg sind in Hart und am Gattererberg. Von der Jausenstation Almluft am Gattererberg bist du über den Weg Nr. 37 in ca. 2,5 Stunden auf dem Hamberg.

 

4. Gedrechter (2217m): Einer der vielen Gipfel im Wandergebiet Hochzillertal bietet nach einer kurzen Wanderung einen tollen Ausblick auf die gegenüberliegende Talseite und ins hintere Zillertal Richtung Zell am Ziller. Ausgangspunkt für die Wanderung ist die Zillertaler Höhenstraße. Von der Kaltenbacher Skihütte aus führt der Wanderweg Nr. 34 auf den Gedrechter. Der Rückweg führt über die Hochalm und vorbei an der Hubertuskapelle wieder zum Ausgangspunkt an der Zillertaler Höhenstraße. Am Ende der Wanderung laden die Kaltenbacher Skihütte, der Zirmstadl und die Platzlalm zu einer gemütlichen Einkehr mit Ausblick ein.

 

5. Kleiner Gilfert (2390m): Der Gipfel des kleinen Gilfert hat eine Besonderheit: Hier treffen sich die Weltreligionen! Der kleine Gilfert ist sozusagen ein Ort des Friedens. Ich finde das sind alle Berggipfel, aber hier wird es durch die Symbole am Berg noch etwas deutlicher. Der Ausblick reicht ins Inntal hinaus bis zum Karwendel und in die Tuxer Alpen zu den vielen 3.000ern. Du erreichst den Gipfel von verschiedenen Seiten her, entweder vom Inntal, vom hinteren Zillertal oder eben von Hochfügen aus über den Weg Nr. 27.
Und es ist mein persönlicher Lieblingsgipfel :-) 

 

Natürlich ist das nur eine kleine Auswahl aus den vielen verschiedenen Gipfeltouren, die es bei uns in der Ersten Ferienregion im Zillertal rund um die Orte Fügen und Kaltenbach gibt. Da gibts noch soooo viele mehr - ich hab noch annähernd nicht alle geschafft.... Das wird noch ein bisschen dauern! Aber gerne berichte ich euch immer wieder von einer meiner Touren und Ausflügen!

Alle weiteren Wanderungen und Gipfeltouren findest du in unserer Interaktiven Karte: maps.best-of-zillertal.at 

Aangemaakt door Barbara Gehr
DE | NL
zoeken