U bent hier: Fügen-Kaltenbach / Services / 10 Gründe warum Skifahren so ein beliebter Wintersport ist
10 Gründe

Warum Skifahren so ein beliebter Wintersport ist

Begeisterten Skifahrern müssen wir natürlich nicht erzählen, warum Skifahren so viel Spaß macht. Doch auch ihnen schadet es nicht, sich nochmal bewusst darüber Gedanken zu machen und vielleicht ergänzt diese Liste deine persönlichen Gründe.

1. Mit der Natur Eins werden
Fast nirgendwo ist man so viel in der Natur wie beim Skifahren. Man ist auch den ganzen Tag auf über 1.000 Höhenmeter, genießt eine traumhafte Aussicht und atmet die frische Bergluft ein. Durch die verschneiten Wipfel der Tannen glitzert die Sonne durch und man spürt den frischen Schnee unter seinen Füßen, während man die Piste hinuntergleitet. Mehr Natur geht nicht.

2. Technische Fortschritte sind schnell erkennbar
Jeder kennt dieses erniedrigende Gefühl, wenn man eine neue Sportart ausprobiert und keine oder nur langsame Fortschritte erkennt. Anders ist das aber beim Skifahren, denn da sind Fortschritte schnell erkennbar und die Technik kannst du auch während deinem kurzen Urlaub verfeinern. Skifahren ist nämlich gar nicht so schwer, wie du denkst! Du wirst schnell den Dreh mit dem „Schneepflug“ raushaben und dann gleitest du schon die Piste hinunter. Dann hast du in deinem Urlaub was geschafft, worauf du stolz sein kannst. Damit kannst du auch ziemlich gut bei

3. Skifahren fördert den Muskelaufbau = GESUND
Wer glaubt, dass Skifahren nicht anstrengend ist, der hat sich noch nie trotz Muskelkater auf die Piste geschleppt. Skifahren ist nämlich ein Ganzkörper-Workout. Der Sport beansprucht vor allem Bein-, Rücken- und Armmuskulatur und ist somit sehr gesund. Du hast Spaß in der frischen Luft und tust nebenbei noch was Gutes für Körper und Seele, herrlich.

4. Idealer Sport für die ganze Familie
Skiurlaub mit der ganzen Familie ist eine super Gelegenheit, um den Kindern das Skifahren beizubringen. Es festigt das Band zwischen Eltern und Kind und noch dazu macht es irre viel Spaß. Damit genießt man Zeit mit der Familie mal anders und die Kinder sind den ganzen Tag an der frischen Luft.

5. Vitamin D tanken
Gerade im Winter leiden viele durch die kurzen Tage an einem Vitamin D Mangel. Da man den ganzen Tag an der frischen Bergluft ist, kann man die Sonne umso mehr genießen. Legt euch doch mal bei einer gemütlichen Hütte auf die Terrasse und lasst euch da bräunen! Mit entsprechendem Sonnenschutz natürlich. Ihr werdet in eurem Winterurlaub braun und kommt wohl erfrischt nach Hause zurück, denn Strandbräune kann ja jeder.

6. Leckeres Essen
Tirol ist nicht nur bekannt durch seine schöne Berglandschaft, sondern auch wegen dem leckeren Essen. Auf den urigen Berghütten gibt es leidenschaftliche Wirtinnen und Wirte, die typische Tiroler Küche mit viel Liebe auf den Teller zaubern. Nach einem anstrengenden Skitag gibt es nichts was besser stärkt, als gute Hausmannskost serviert auf einer Sonnenterasse inmitten wunderschöner Bergkulisse.

7. Einzigartiges Flair auf urigen Hütten
Doch nicht nur mit dem Essen können die Wirte dienen, auch die Stimmung auf den Hütten ist einmalig. Im Skigebiet Hochzillertal steht zum Beispiel die 120 Jahre alte „Kashütte“, die noch fast komplett im Originalzustand ist. Da kann man sich richtig vorstellen wie die Bergbauern in der Hütte gelebt haben. Das solltet ihr auf keinen Fall versäumen.

8. Unglaubliches Bergpanorama
Du hast sicher schon viele Bilder von den Alpen gesehen, aber glaube mir, das ist mit dem echten Anblick nicht zu vergleichen. Es wird ein ganz anderes Erlebnis sein, wenn du selbst inmitten dieser Bergwelt stehst und die Welt von oben herab betrachten kannst. Da entsteht bestimmt der ein oder andere Schnappschuss, der sich auf Instagram gut macht.

9. Neue Leute kennenlernen
Skifahrer und Snowboarder sind sehr gesellige Menschen und tun sich daher leicht, neue Leute kennenzulernen. Das geht ja auch schnell: Man sitzt zufällig in derselben Gondel, plaudert kurz, trifft sich dann zufällig beim Après-Ski wieder und schon hat man neue Bekanntschaften gemacht. Und wo könnte es leichter fallen sich von den Einheimischen die Geheimtipps abzuholen, als bei einem kurzen Plausch in der Gondel oder beim Aprés Ski?

10. Abtanzen beim Après-Ski
Nach einem Skitag gibt es nichts Besseres als ein kühles Bier, oder zwei, vielleicht sogar drei… Aber man ist ja im Urlaub, da darf man sich etwas mehr gönnen. Außerdem ist man ja weit weg von der Heimat, also wenn du etwas zu tief ins Glas geschaut hast und so richtig „die Sau“ rausgelassen hast, wird es zu Hause niemand erfahren. Schon praktisch oder? Denn was im Zillertal passiert, bleibt im Zillertal.

Mit diesen 10 Gründen hast du keine Ausrede mehr dich vorm Skifahren zu drücken. Aber am besten du überzeugst dich einfach selbst! Also nichts wie ab auf die Piste.

Aangemaakt door Luca Fankhauser
DE | NL
zoeken