NAVIGATIONNAVIGATION

Suchen & Buchen

Kaspressknödel

zum Nachkochen

Zillertaler Kaspressknödel

Die Zillertaler Kaspressknödel sind seit vielen Jahren eine Tradition in vielen Tiroler Küchen, Restaurants und Almhütten.

Zutaten:

  • 100 g Zillertaler BergSenn Bierkäse oder Tiroler Graukäse
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Butter
  • 200 ml Milch
  • 250 g Semmel gewürfelt
  • 2 Eier
  • eine Prise Salz und Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • Majoran
  • Butterschmalz
  • 1 Bund Schnittlauch zum Dekorieren
Kaspressknödel

Zubereitung:

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Klein gehackte Zwiebel und den Knoblauch in etwas Butter anschwitzen. In eine Schüssel geben.
  • Mit Milch aufgießen und die Semmelwürfel dazugeben.
  • Käse würfeln.
  • Eier, Gewürze und Käse zugeben und alles gut vermengen.
  • Etwa 20 bis 25 Minuten gut durchziehen lassen.
  • Anschließend kleine Knödel formen, diese flachdrücken und in heißem Butterschmalz knusprig braun ausbacken.
  • Die Zillertaler Kaspressknödel werden im Zillertal traditionell in einer Rindssuppe - mit viel frischem Schnittlauch bestreut - serviert.

Tipp: Die Zillertaler Kaspressknödel sind hervorragend zum Einfrieren geeignet.

Rezept: BergSenn und Apollomedia
Foto: ©Achim Linde



NachOben